Der Leihladen im Leipziger Osten

Coming Soon…

Der Leila Leipzig ist ein ehrenamtliches Projekt zur gemeinschaftlichen Nutzung von Gegenständen.

Aktuell hat der Leila geschlossen. Es gibt aber gute Neuigkeiten: dieses Jahr wird der Leila auf der Eisenbahnstraße in Trägerschaft des Verschenkekiste e.V. wiedereröffnet.

Wer wir sind?

Wir sind eine Gruppe ehrenamtlicher Menschen, die mehr Angebote für Ressourcen-, Platz-, und Geldbeutelschonung schaffen möchten. In einer Welt in der so viel aufs Kaufen, Erneuern und Wegwerfen ausgerichtet ist, möchten wir gemeinsam mit euch und Ihnen unsere Leben etwas nachhaltiger gestalten – ob in Bezug auf Umwelt, Müll, Geld oder Raum. Dafür haben wir den Leihladen „Leila“ hier aufgebaut.

Was ist ein Leihladen?

Ein Leihladen ist wie eine Bibliothek, doch statt Bücher stehen verschiedenste Gegenstände in den Regalen. Im Leihladen können Dinge ausgeliehen werden, die oft nur für sehr bestimmte Momente im Leben angeschafft werden und dann lange ohne Benutzung Lagerplatz einnehmen; oder sie gehen schnell kaputt oder werden entsorgt, weil sie nur für eine einmalige Nutzung gedacht waren. 

Während ein Gegenstand bei jemandem im Zweifel Staub fängt oder direkt auf dem Müll landet, braucht jemand anderes in dem Moment vielleicht genau solch einen Gegenstand. Dieser Mensch kann oder möchte ihn aber aus unterschiedlichsten Gründen nicht selbst kaufen oder bei Bekannten ausleihen. Der Leihladen bietet eine zentrale Anlaufstelle für diese Probleme. 

Unser Motto ist: Benutzen statt besitzen.

Das Inventar besteht aus Werkzeugen, Gegenständen zur Freizeitgestaltung, von Sportartikeln zu Zeltausrüstung sowie Küchengeräten… Alles wird zukünftig, wie in einer Bibliothek, mit einem Ausweis und Jahresbeitrag ausgeliehen werden, verlängert oder vorbestellt, in unserem Online-Leihkatalog, per Telefon, oder vor Ort im Laden. 

Scroll to Top